Landeskonventstreffen

Mitglieder des LabeT treffen sich zweimal im Jahr zentral in Bayern beim Landeskonventstreffen (LKT)

Die Mitglieder des LabeT treffen sich alle sechs Monate (meist Ende April und Ende Oktober) von Freitag bis Sonntag zum Landeskonventstreffen. Das LKT findet jedes Mal an einem anderen Ort statt, hat einen thematischen Schwerpunkt und wird vom Leitenden Gremium vorbereitet. Geschlafen wird meistens auf Isomatten und im Schlafsack, außerdem kochen wir für uns selbst. Der Unkostenbeitrag beträgt 15 Euro, An- und Abreise werden erstattet.

Das LKT besteht aus inhaltlichen Teilen, die mit dem Thema zu tun haben, und aus Geschäftsteilen. Zu den inhaltlichen Teilen werden meistens Referent*innen eingeladen, die das Thema interaktiv bearbeiten. Wenn es sich anbietet, unternehmen wir dazu auch kleine Ausflüge. In den Geschäftsteilen geht es darum, was an den einzelnen Studienorten los ist, was es Neues aus dem Landeskirchenamt gibt, welche Probleme eventuell aufgetaucht sind usw. Samstagabend findet traditionell ein kleiner Talkabend statt, zu dem wir ganz verschiedene Menschen einladen, mit denen wir in lockerer Runde ins Gespräch kommen können. Am Ende jedes LKTs wird das Thema für das nächste Treffen gewählt.

Auf den Landeskonventstreffen hat man vor allem die Chance, viele nette Menschen aus der eigenen Landeskirche kennenzulernen. Dabei kann man auch etwas über andere Studienorte erfahren, Freundschaften schließen und sich untereinander vernetzen.

Der Termin für das nächste LKT: 15.-17. Mai 2020 in Erlangen

Hier das Programm:

Programm ist zeitnah nach der Erstellung hier einsehbar.

 

Das letzte LKT fand vom 15.-17. November 2019 in Rummelsberg zum Thema Zusammenarbeit der Berufsgruppen statt. Hier das Protokoll:

 

 

Das vorletzte LKT fand vom 3.-5.Mai 2019 in Neuendettelsau zum Thema Seelsorge statt. Hier das Protokoll: